Gardaland

Der größte Freizeitpark Italiens

Am Gardasee befindet sich der größte Freizeitpark Italiens, das Gardaland. Jährlich besuchen knapp drei Millionen Besucher die Anlage. Begonnen hat alles im Jahr 1975. Mit dem Bau begonnen hat man im Februar, eröffnet wurde der Park dann schon im Juli des gleichen Jahres.

Zu den Attraktionen zählten 32 verschiedene Fahrgeschäfte. Auch einige Shows wurden damals schon angeboten. Bekannt wurde der Park hauptsächlich durch die vielen Wasserattraktionen und dem größten Delfinarium Italiens.

Menschen, die Action benötigen, finden im Gardaland auch einige Achterbahnen. Seit 1975 wurde der Park immer weiter ausgebaut. Erstmals öffnete der Park im Sommer des Jahres 1985 die Türen bis Mitternacht und bot hierfür viele verschiedene Shows. Schließlich wurde im Jahr 2001 das Gardaland Fantasy Kingdom eröffnet. Dies ist ein eigener Abschnitt auf der Anlage, welcher Attraktionen zu verschiedenen Themen bietet.

Erst seit 2004 befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft das erste Hotel des Parks.

Das Gardaland Hotel Resort besitzt 247 Zimmer und ist mit vier Sternen ausgezeichnet. Bietet eine schöne Poolanalge und läd nach einem ereignisreichen Tag im Gardaland zu einem entspannten Abend an der hoteleigenen Bar ein.

Nach der Übernahme Ende 2006 durch die Blackstone Group, hat sich im Park nochmal einiges verändert. Das neu gebaute Gardaland Theater bietet 2500 Zuschauern Platz und zeigt die Highlights der berühmtesten Musicals der Welt.

Im Jahr 2008 wurde eine neue Achterbahn in Betrieb genommen. Weltweit ist das Gardaland unter den ersten zehn erfolgreichsten Freizeitparks der Welt gelistet.

Attraktionen und Fahrgeschäfte im Gardaland

Fantasy (Kinderland)

  • TransGardaland Express (Zug durch den Park)
  • Giostra Cavalli (Großes Karussell)
  • Funny Express (Zug durch ein Wichtelland)
  • Albero di Prezzemolo (Der Baum des Prezzemolo)
  • Baum in der Mitte des Kinderlandes mit einer Höhe von ca. 15 Meter und einem Baumstammdurchmesser von ca. 11 Metern. Die Zweige erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 2000 m², während die Baumkrone eine Gesamtfläche von 4300 m² einnimmt. Die Baumkrone kann zu Fuß erreicht werden und bietet eine Aussichtsplattform, mit Blick über das Kinderland.
  • Im Untergeschoss ist die Attraktion Magic House (Mad House)
  • Doremifarm (Traktorfahrt durch einen Bauernhof)
  • Volaplano (Flugzeugbahn welche über dem Kinderland verläuft)
  • Baby Corsaro
  • Baby Pilota
  • Flying Island (Aussichtsplattform in ca. 50 Meter Höhe)
  • Kaffeetassen
  • Superbaby (Kleinkinderkarussell)
  • Peter Pan
  • Stazione Monorotaia (Schwebebahn)
  • Saltomatto (Freifallturm für Kinder)

Adventure

  • Jungle Rapids (Rapid River)
  • I Corsari (Dark Ride mit Piratenthema im Boot)
  • Ramses (interaktive Dark Ride / Geisterbahn mit Thema „Außerirdische erobern das alte Ägypten“)
  • Time-Voyagers (4D Kino, 2012: Ice Age)

Adrenalin

  • Colorado Boat (Wildwasserbahn im Baumstamm)
  • Top Spin
  • Die Achterbahn Blue Tornado
  • Space Vertigo (Freifallturm)
  • Fuga da Atlantide (aufwendig gestaltete Wasserachterbahn)
  • The Spectacular 4D Adventure (4D Kino mit wechselndem Programm)
  • Die Achterbahn Magic Mountain

Achterbahnen

  • Blue Tornado (Suspended Looping Coaster)
  • Magic Mountain (Loopingachterbahn)
  • Mammut (Minenachterbahn, im Betrieb seit 19. März 2008)
  • Ortobruco Tour (Familienachterbahn)
  • Raptor
  • Sequoia Adventure (Achterbahn mit längeren Überkopffahrten)

Show

  • Western- und Country-Show
  • Delfin- und Seehundshow (Palablù)
  • Parade und weitere Nacht-Shows (nur wenn der Park bis Mitternacht geöffnet ist)